Wohlbefinden für Körper, Seele und Geist

Reinigen von Räumen                   

durch Räuchern

Das Räuchern

Das Räuchern ist eine der ältesten Methoden, deren sich die Menschen bedienen, um ein angenehmes Umfeld zu erhalten. In der Zeit von Smartphone und Co. ist das Räuchern „uncool“ geworden. Dabei wird die energetische Hygiene immer wichtiger. So sprechen wir von dicker Luft, oder sogar von schlechter Energie wenn wir einen Raum betreten. Es geht dabei um etwas, das in der hektischen Zeit sehr häufig ausgeblendet. Unser Gefühl. Auseinandersetzungen, Ärger, Streit, Krankheit und Vieles mehr hinterlassen in den Räumlichkeiten sog. „negative Energien“. Nach einer Auseinandersetzung oder einer anderen unangenehmen Situation beschleicht uns ein beklemmendes Gefühl in den eigenen vier Wänden und öffnen die Fenster um den Raum zu durchlüften. Negative Gedanken und Einflüsse legen sich jedoch wie Staub in die Räume und auf das Mobiliar. Schicht auf Schicht sammelt sich so ein energetischer Müllhaufen in unserem Umfeld an. Für die Augen ist nach einem Wohnungsputz alles in bester Ordnung. Für das Gefühl stimmt jedoch „irgendetwas“ nicht. Alles in unserem Leben ist und besteht aus Schwingungen. Diese belastenden Schwingungen nimmt unser Körper, unsere Zellen, unsere Seele wahr und wir fühlen uns in einem solchen Umfeld nicht wohl. Dort wo sich viele Menschen mit besonderen Themen aufhalten ist es sehr zu empfehlen, in Abständen immer wieder zu Räuchern. Wie z. B. in Büros, Behörden, Geschäftsräume, Senioren- und Pflegeheimen, Krankenhäuser und Schulen. Die Kräuter: Hier schaffen Kräuter, deren Kräfte mannigfaltig sind, eine Abhilfe. So sagt ein Sprichwort „Für jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“. Wir  geben unserer Speisen durch die Verwendung von Kräutern, eine geschmackliche Verfeinerung. Oder, ein aromatischer Kräutertee sorgt für Ruhe und inneres Wohlbehagen. Es erleichtert der Salbei den Husten und Eukalyptus gibt Wohlbefinden bei Erkältungen. Die Energetische Hausreinigung: Die Kräfte vorn verschiedensten Kräutern mache ich mir bei der energetischen Hausreinigung zu Nutze. Das Verräuchern von getrockneten, heimischen Räucherwerken schafft eine neue Raumharmonie und Lebensqualität. Was kostet eine energetische Hausreinigung?  Privat - Haus oder Wohnung 0,70 €/m² Firmen und Behörden Preis €/m² nach Angebot Anfahrt (ab Weilheim ) weiter als 20km 0,65 €/km
Räuchern
TERMINE 24 Download Terminkalender
© Gemeinschaftspraxis für Aura-Soma und Seelen-Schamanismus      Gabriele und Karl-Heinz Glas GbR - Weilheim 2017
© Gemeinschaftspraxis für Aura-Soma und Seelen-Schamanismus Gabriele und Karl-Heinz Glas GbR - Weilheim 2017

Reinigen von Räumen                   

durch Räuchern

Das Räuchern

Das Räuchern ist eine der ältesten Methoden, deren sich die Menschen bedienen, um ein angenehmes Umfeld zu erhalten. In der Zeit von Smartphone und Co. ist das Räuchern „uncool“ geworden. Dabei wird die energetische Hygiene immer wichtiger. So sprechen wir von dicker Luft, oder sogar von schlechter Energie wenn wir einen Raum betreten. Es geht dabei um etwas, das in der hektischen Zeit sehr häufig ausgeblendet. Unser Gefühl. Auseinandersetzungen, Ärger, Streit, Krankheit und Vieles mehr hinterlassen in den Räumlichkeiten sog. „negative Energien“. Nach einer Auseinandersetzung oder einer anderen unangenehmen Situation beschleicht uns ein beklemmendes Gefühl in den eigenen vier Wänden und öffnen die Fenster um den Raum zu durchlüften. Negative Gedanken und Einflüsse legen sich jedoch wie Staub in die Räume und auf das Mobiliar. Schicht auf Schicht sammelt sich so ein energetischer Müllhaufen in unserem Umfeld an. Für die Augen ist nach einem Wohnungsputz alles in bester Ordnung. Für das Gefühl stimmt jedoch „irgendetwas“ nicht. Alles in unserem Leben ist und besteht aus Schwingungen. Diese belastenden Schwingungen nimmt unser Körper, unsere Zellen, unsere Seele wahr und wir fühlen uns in einem solchen Umfeld nicht wohl. Dort wo sich viele Menschen mit besonderen Themen aufhalten ist es sehr zu empfehlen, in Abständen immer wieder zu Räuchern. Wie z. B. in Büros, Behörden, Geschäftsräume, Senioren- und Pflegeheimen, Krankenhäuser und Schulen. Die Kräuter: Hier schaffen Kräuter, deren Kräfte mannigfaltig sind, eine Abhilfe. So sagt ein Sprichwort „Für jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“. Wir  geben unserer Speisen durch die Verwendung von Kräutern, eine geschmackliche Verfeinerung. Oder, ein aromatischer Kräutertee sorgt für Ruhe und inneres Wohlbehagen. Es erleichtert der Salbei den Husten und Eukalyptus gibt Wohlbefinden bei Erkältungen. Die Energetische Hausreinigung: Die Kräfte vorn verschiedensten Kräutern mache ich mir bei der energetischen Hausreinigung zu Nutze. Das Verräuchern von getrockneten, heimischen Räucherwerken schafft eine neue Raumharmonie und Lebensqualität. Was kostet eine energetische Hausreinigung?  Privat - Haus oder Wohnung 0,70 €/m² Firmen und Behörden Preis  €/m² nach Angebot Anfahrt (ab Weilheim ) weiter als 20km 0,65  €/km